Direkt zu:
Sprache
11.11.2017

Bernard Decker ist der neue Ehrennarr

Neuer Ehrennarr der Dammer Carnevalsgesellschaft von 1614 e.V. ist Bernard Decker.
Bernard Decker ist Leiter des Bauhofes der Stadt Damme und hat in dieser Funktion seit vielen Jahren mit dem Dammer Carneval zu tun, da vom Bauhof die Veranstaltung durch vor- und nachbereitende Maßnahmen begleitet wird. Benno Goda, der Präsident der Carnevalsgesellschaft, erklärte in seiner Ansprache, dass Decker sich weit über seine beruflichen Pflichten hinaus für den Carneval engagiere. Decker sei immer hilfsbereit, und die Dammer Narren könnten ihn jederzeit mit Wünschen und Vorschlägen ansprechen.

Decker dankte für die Auszeichnung, die für ihn die höchste sei und „gleich nach dem Prinzen“ komme. Er habe seinen Job immer gerne gemacht, betonte er. Den Carnevalsorden, den er vom Präsidenten bekam, wolle er seinen Kollegen vom Bauhof widmen. „Sie haben auch Anteil an der Auszeichnung“, so Decker.

Bürgermeister Gerd Muhle hielt in seiner Ansprache einen närrischen Ausblick zum Thema „Belebung der Dammer Innenstadt“. Eine Carnevalsmesse auf dem Domplatz vor der Kirche St.Viktor sei bei den Mitgliedern des Handels- und Gewerbevereins im Gespräch. Unter anderem sei ein Catwalk mit Dammer Models geplant, die vor der Kirche Carnevalskostüme präsentieren – nur eins von mehreren pikanten Details.

Die Veranstaltung begann wie immer um 11.11 Uhr an der Narrensäule, wo Benno Goda als Carnevalspräsident die Dammer Bevölkerung auf die närrische Zeit einstimmte. Musikalisch begleitete das Dammer Narrenblech die Besucher in die nun beginnende fünfte Jahreszeit.

Bilder