Direkt zu:
Sprache

Wohnbaugebiet Nr. 180 »Rottinghauser Straße II«

Die Vergabe der Grundstücke in diesem Gebiet, welches direkt an das Wohngebiet Nr. 177 „Rottinghauser Straße“ anschließt, erfolgt in Kürze. Der Ablauf der Vergabe ist wie folgt vorgesehen:
  • Bei Interesse an dem Erwerb eines Baugrundstücks füllt der Interessent den Antrag vollständig aus und reicht ihn bis zum 28.02.2018 wieder ein.
    Bei diesem Termin handelt es sich um einen Ausschlusstermin, d.h. Anträge, die bis zu diesem Zeitpunkt nicht eingegangen sind, können bei der Erstvergabe nicht berücksichtigt werden.
    Wichtig ist dabei, dass eine Bankbestätigung beigefügt wird, aus der hervorgeht, dass der Erwerb eines Baugrundstücks und die Errichtung eines Wohnhauses im Wohnbaugebiet Nr. 180 „Rottinghauser Straße“ finanziert werden kann.
    Die eingegangen Anträge werden in Bezug auf die Vergabekriterien für dieses Baugebiet seitens der Verwaltung ausgewertet.
  • Es erfolgt die politische Beratung und Beschlussfassung über die Vergabe der Grundstücke,
    (Ratsbeschluss 08.05.2018).
  • Die Bewerber erhalten eine Zusage/Absage für ein Baugrundstück.
  • Diejenigen Bewerber, die eine Zusage für den Erwerb eines Wohnbaugrundstückes erhalten haben, werden zu einem Informationsabend eingeladen, in dem die Zuteilung der Grundstücke erfolgt und die weiteren Schritte, die Bebauungsmöglichkeiten und wichtige Vertragsdetails des Grundstückskaufvertrages erläutert werden (voraussichtlich 24.05.2018).
  • Die Erschließungsmaßnahmen sind voraussichtlich im Juli 2018 abgeschlossen, sodass nach Abschluss der Grundstückskaufverträge die Bauherren sofort mit dem Bau ihre Eigenheime beginnen könnten.

Unterlagen:

Vergabekriterien

Grundstücksplan mit freien Grundstücken und Kaufpreisen

Antrag auf Erwerb eines Baugrundstückes

Bebauungsplan Nr. 180 »Rottinghauser Straße II«

Informationsblatt