Direkt zu:
Sprache
18.06.2018

Fest der Kulturen am 24. Juni 2018

Zum neunten Mal veranstaltet die Arbeitsgruppe Integration des Präventionsrates der Stadt Damme gemeinsam mit den in Damme lebenden ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger und verschiedenen Institutionen das Fest der Kulturen .
Das Fest ist inzwischen ein fester Bestandteil des Dammer Veranstaltungskalenders geworden. Die teilnehmenden Gruppen freuen sich darauf, einem großen Publikum in unserer Stadt Tanz, Musik und ihre kulinarischen Spezialitäten ihrer Herkunftsländer präsentieren zu können.

Das Fest soll die verschiedenen Kulturen näher bringen und zur Begegnung untereinander beitragen, um die Unterschiedlichkeit gemeinsam zu feiern. Es soll eine Atmosphäre schaffen, in der ein echtes Interesse und eine wohlwollende Neugierde für die Menschen anderer Herkunft geweckt werden.

Diese Atmosphäre soll mit in den Alltag genommen werden und weiter miteinander gelebt werden. Dies ist das höchste Ziel dieses Festes. Das Fest soll Gemeinsamkeit schaffen und ein wechselseitiges Interesse und Verständnis schaffen. Vorurteile und „Fremdeln“ soll abgebaut werden, damit das Miteinander mehr und mehr zur Selbstständigkeit wird. Herkunft, Religion, Kultur des anderen soll nicht abgrenzend sein, sondern neugierig machen und bereichernd wirken. Das Fest soll einen Beitrag zur gelebten Integration darstellen.

Das Fest findet in und um der Scheune Leiber statt. Es wird wie gewohnt um 14.00 Uhr mit der Begrüßung durch den Bürgermeister beginnen und anschließend wird der Auftakt durch den Kinderchor Grundschule Damme unter Leitung von Cornelia Tepe stattfinden.

Der weitere Ablauf wird durch Aushänge bekanntgegeben.