Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Standort- und Zentrenkonzept

Die Erhaltung einer lebendigen Innenstadt war und ist ein vorrangiges Ziel der Stadtentwicklung in Damme. Intakte Stadtzentren sichern zum einen die wohnraumnahe Versorgung für die Bevölkerung und zum anderen dient es dem Erhalt der Attraktivität.

Dem Einzelhandel kommt in diesem Zusammenhang eine Schlüsselfunktion zu. Nur durch eine Konzentration des zentrenrelevanten Einzelhandels auf die Innenstadt bleibt diese auch lebendig.

Die Entwicklungen im Einzelhandel und die Änderungen der standortbezogenen und rechtlichen Rahmenbedingungen zur Steuerung des Einzelhandels waren Anlass zur Erarbeitung eines neuen Standort- und Zentrenkonzepts. Es ist bereits die 2. Änderung, nachdem die Stadt Damme erstmalig im Jahr 2006 ein solches Konzept auf den Weg gebracht hatte.

Das Einzelhandelskonzept bildet die Basis zur planungsrechtlichen Steuerung des großflächigen Einzelhandels und bewertet vorliegende Anfragen zu Entwicklungsmöglichkeiten. Ziel des Konzeptes ist es, Leitlinien und Strategien für die zukünftige Entwicklung des Einzelhandels in Damme aufzuzeigen.

Darüber hinaus soll durch die Steuerung der Nutzungen der Erdgeschosslagen innerhalb des zentralen Versorgungsbereiches die Einzelhandels- und Versorgungsfunktion der Dammer Innenstadt gesichert und entwickelt werden.